Aktuelles

Ferienprogramm fĂŒr die Herbstferien

Herbst

Das Ferienprogramm fĂŒr die Herbstferien gibt es

 hier.


Hortanmeldung Herbst und Weihnachtsferien

Anmeldeschluss Hort,  fĂŒr die  Herbstferien ist Freitag, der 7. September 2018

Anmeldeschluss fĂŒr die stĂŒtzpunktmĂ€ĂŸige Betreuung  ĂŒber die Weihnachtsferien ist Freitag , der 28. September 2018

Anmeldungen gibt es hier

 


Ausschreibung

Im Rahmen der Unterrichtsbegleitung suchen wir fĂŒr unsere Projektwoche vom 24.6.19- 28.6.19 Referenten rund um das Thema „Gesund und munter“. Dies könnten Workshops zum Thema Bewegung, RĂŒckenschule, Gesunde ErnĂ€hrung o.Ă€. sein. Bitte unter der bekannten Mailadresse der Schule bewerben. Voraussetzung ist ein entsprechender Abschluss und die Vorlage eines erweiterten polizeilichen FĂŒhrungszeugnisses.

 

Des Weiteren suchen wir Referenten fĂŒr 2 Lehrertraining (1. Und 2. Schulhalbjahr)und einen mehrtĂ€tigen SchĂŒlerworkshop (Projektwoche) zum Thema „Gewaltfreie Kommunikation“.

>>>> Berwerbungsfrist bis zum 28.09.2018 <<<<


SchuleinfĂŒhrung 2018

 

„Vom Löwen der nicht schreiben konnte“

Endlich war der Tag gekommen! Am Samstag, dem 11. August 2018, hatten 66 MĂ€dchen und Jungen aus der Landgemeinde ihren großen Tag. Bei angenehmen und nicht mehr so heißen Temperaturen kamen sie mit dem Schulranzen auf dem RĂŒcken in den Saal „Drei Rosen“ nach Neudietendorf.

Hier wurden sie von ihren Klassenleiterinnen und Erzieherinnen in Empfang genommen. So wie letztes Jahr wurden drei erste Klassen gebildet und es fanden zwei Veranstaltungen statt.

„Leute heute geht die Schule los!“ schallte es durch den festlich geschmĂŒckten Saal. Die Chorkinder und Herr RĂ€umschĂŒssel zeigten ihr lang geprobtes Programm. Sie erzĂ€hlten die Geschichte von dem Schulranzen und dem GlĂŒckskĂ€fer. Die heitere Geschichte war umrahmt von passenden Liedern und dem Tanz „Kika Tanzalarm“.

Danach erzÀhlte die Schulleiterin Frau Ahrens die Geschichte von einem Löwen, der sehr verliebt war, aber nicht schreiben konnte. Mithilfe der anderen Tiere versuchte er seine Liebe mitzuteilen, was aber misslang, weil es nicht seine Gedanken waren. Am Ende lernte er Lesen und Schreiben bei der Löwin.

Nach dieser Geschichte wurden zwei Briefe an die Kinder und Eltern vorgelesen. Nun durfte sich jedes Kind den GĂ€sten vorstellen. Stolz, manchmal noch etwas Ă€ngstlich, stand jedes Kind fĂŒr kurze Zeit im Mittelpunkt und auch die Eltern nahmen die festliche Situation als neuen Lebensabschnitt wahr.

Nun fehlte noch das Entscheidende: Klar, die ZuckertĂŒten! Sie waren noch einmal krĂ€ftig gewachsen. So konnten alle SchulanfĂ€nger glĂŒcklich strahlend auf dem SchulgelĂ€nde ihre schweren ZuckertĂŒten aus den HĂ€nden ihrer Klassenleiterin in Empfang nehmen. Nach einigen Erinnerungsfotos ging es dann zu den Familienfeiern.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Uwe Papstein fĂŒr die musikalisch- technische UnterstĂŒtzung, dem Blumenladen „Floriness“ fĂŒr die tolle Dekoration und dem Bauhof Neudietendorf und unseren Hausmeistern fĂŒr den Transport der StĂŒhle und der Gemeindeverwaltung/Wohnungsverwaltung fĂŒr die Nutzung des Saales.

 

Die Schulgemeinschaft der Grundschule Neudietendorf

 

kinder-0011

[Staatliche Grundschule Neudietendorf] [Aktuelles] [Über uns] [Schulteam] [Elternsprecher] [Klassen] [Termine] [ErgĂ€nzungsstunden] [Hort] [Dokumente] [Fotogalerie] [Förderverein] [Unsere Sponsoren] [Kontakt] [Impressum] [Datenschutz]